Frische Betten

Deine Betten solltest Du alle zwei Wochen frisch beziehen. Am besten immer der Jahreszeit angepasste Bettwäsche: kühlen bzw. wärmeren Stoff. Frische Betten verhelfen zu einem erholsamen Schlaf und zu einem guten Gefühl.

Und auch bei den Bettdecken kannst Du je nach Jahreszeit wärmere bzw. dünnere Bettdecken wählen. Bettdecken und Kissen sollten regelmäßig gewaschen bzw. ausgetauscht werden. Im Idealfall einmal im Frühjahr, einmal im Herbst. Dann, wenn man die wärmeren bzw. kühleren Bettdecken wechselt.

Matratzenschoner

Ein Matratzenschoner ist sehr wichtig. Es hält Feuchtigkeit ab, diese kann nicht in die Matratze eindringen, schont die Matratze und verlängert deren Haltbarkeit und Lebenszeit. Vor allem auch bei Kindern sehr wichtig. Der Schutz für die Matratze hält Flecken von der Matratze fern. Sie sieht länger schön aus und Du hast länger Freude daran. Der Schoner ist bei 60 °C waschbar und langlebig. Denke daran, ihn regelmäßig zu tauschen und zu waschen. Am besten hat man zwei pro Bett, dann kann man alles schnell wechseln, wenn nötig und in aller Ruhe waschen. Je nach Beschichtung brauchen die Schoner etwas länger fürs Trocknen.

 

Betten beziehen Matratze Lattenrost nachhaltig umweltfreundlich

 

Matratzenunterlage

Ganz wichtig ist auch eine Matratzenunterlage, zwischen Lattenrost und Matratze. Dies schützt die Matratze vor Reibungen und Abnutzungen. Es verlängert die Lebensdauer. Noppen verhindern das Verrutschen der Matratze. So nutzt sich der Stoff nicht so schnell ab, durch Druck und Reibungen. Es schützt auch vor Verschmutzungen und Druckstellen. Ganz wichtig: man kann die Unterlage meist problemlos waschen. Am besten beim Hersteller nachlesen.

Matratze und Lattenrost

Bei der Matratze und dem Lattenrost solltest Du Dir auch Gedanken machen, dass es Deinen Bedürfnissen entspricht. Beides sollte gut für Deinen Rücken sein. Greife hier lieber zu Qualität und hochwertigen Produkten. So hast Du länger Freude daran. Hier ist es entscheidend, dass Du bequem liegst und gut darauf schlafen kannst. Du sollst morgens erholt und fit aufwachsen. Dein Rücken sollte nicht schmerzen. Die Matratze sollte nicht zu weich und nicht zu hart für Dich sein. Am besten testest Du alles vor Ort in einem Fachgeschäft. Hier erhälst Du auch die nötige Beratung.

Fazit:

Frische Betten sind für ein frisches Gefühl und einen erholten Schlaf ganz essenziell. Du fühlst Dich besser und Du wachst entspannter und ausgeruhter auf. Tue Dir und Deinem Schlaf etwas Gutes.

 

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden!